Bearbeitungszentren

   

Die Firma MANDELLI Sistemi SpA hat 1932 in Piacenza begonnen Maschinen zur Bearbeitung von Präzisionsteilen zu bauen. Seit 2000 gehört MANDELLI zur Gruppo Riello Sistemi. Die Kunden kommen aus den Bereichen Luftfahrt, Energie und Präzisionsmaschinen.
MANDELLI hat den Anspruch sowohl genaue, als auch Maschinen zur Bearbeitung von schwer zerspanbaren Material zu bauen. Hier gehört MANDELLI zu den Weltmarktführern.

So wurden schon 1970 erste Erfahrungen zur Bearbeitung von Titan für die Luftfahrtindustrie gewonnen. 2008 erhält Mandelli einen wichtigen Auftrag über einige RUMBLE Linien zur Bearbeitung 6m-langer Titan-Bauteile für den neuen Dreamliner.

MANDELLI fertigt heute vier Produktlinien: Spark X, Spark TI, Power und Rumble.

  Bearbeitungsstörkreis
von - bis
 
Spark X 1.300 mm 2.600 mm 4-achsige Bearbeitung
Spark TI 1.400 mm 2.600 mm Speziell zu Bearbeitung von Titan ausgelegt
Power 3.200 mm 5.100 mm  
  Werkstückabmessung  
Rumble 1.000 x 4.000 mm 1.000 x 6.000 mm Strukturteile in der Luftfahrt

Alle Maschinen sind mit Palettensystemen und Maschinenverkettungen, Werkzeugmagazinen sowie diversen automatisch zu wechselnden Bearbeitungsköpfen ausgerüstet werden. Selbstverständlich passen wir unsere Maschinen an Kundenwünsche an.

Die Spark-Reihe kann mit einem Drehtisch ausgerüstet werden, der wie bei einer Vertikal-Drehmaschine im Maschinenbett integriert ist. Dies führt zu einer deutlich höheren Drehleistung als bei einer Fräsmaschine mit Drehtisch.

Zusätzlich ist eine automatische Balance-Kontrolle enthalten, die Position und Größe einer Unwucht feststellen kann. Besonders wichtig um hohe Genauigkeiten zu erreichen.

 Kontaktieren Sie uns, wir machen gerne eine Termin aus um unsere Technologien bei Ihnen vorzustellen

 

Anschrift

POMA Fertigungstechnik GmbH

Kölner Landstrasse 431
40589 Düsseldorf